Samstag, 16. März 2013

Orangen-Meersalz

Hallo zusammen,
ich bin auf den Geschmack von Orangen-Meersalz gekommen und habe gleich noch einige zum verschenken gemacht.





Ein kleines Etikett mit den Verwendungsmöglichkeiten habe ich dazu verpackt.



Wer es einmal selber versuchen möchte hier das original Rezept dazu aus der Zeitschrift Saisonküche:

Orangensalz (Ergibt ca. 200 Gramm)

Von 1/2 Bio-Orange Schale fein abreiben.
Mit 200 g Himalayasalz und 1 Msp. Lebkuchengewürz mischen.
 In eine Salzmühle geben und fein mahlen.
 In einem gut verschliessbaren Glas ist das Salz einige Monate haltbar.

Meine abgewandelte Version:
Von 2-3 Bio-Orangen Schale fein abreiben.
Mit 500 gr. grobem Meersalz mischen.
Auf ein Backblech geben und bei ca. 125 Grad 10-15 Min. trocknen lassen
In ein Glas oder einer Salzmühle fühlen, verschenken oder selber behalten.

Verwendung siehe mein Etikette;-)

P.S. Das Salz denke ich könnte man auch gut für ein erfrischendes Badesalz verwenden. Noch etwas Orangenöl (welches zur Körperpflege geeignet ist) hinzu und evtl. die Orangen Schalen weg lassen:-)Mmmhhh...ich denke das versuche ich in der nächsten Weihnachtszeit einmal aus.



1 Kommentar:

Christina hat gesagt…

Dieses Orangensalz nach dem Rezept der Saisonküche habe ich auch schon ausprobiert und Verschenkt. Ist gut angekommen.

LG christina

MixPod_Hitparade